Mirjam Trachsel

Leiterin Bewegungsraum Term Bel Domat/Ems
Dipl. Aura Chakra Therapeutin
Dipl. Rückführungstherapeutin
Dipl. Kreativtanzleiterin
Dipl. Kindergärtnerin

Über mich

Steckbrief
Mirjam Trachsel, 30. Juli 1977, geboren im Berner Oberland, wohnhaft in Domat/Ems mit meinem Partner. 

Meine freie Zeit verbringe ich gerne in der Natur mit Wandern, Ski fahren, Bladen und mit Gärtnern. Auch das Musizieren und Tanzen bereiten mir Freude, wie auch das Lesen und Meditieren.


Persönlich

Seit meiner Kindheit gilt mein grösstes Interesse den Menschen und ihrem Wohlbefinden. Meine Sensitivität ermöglicht mir, den Mensch in seiner Ganzheit zu erfassen und zu spüren und Dinge zu sehen, die im verborgenen liegen. Durch meinen eigenen Heilungsprozess lernte ich diese Hochsensibilität als Bereicherung für mich und andere anzunehmen. 



Haltung
 
Es ist mir ein grosses Anliegen meinen Mitmenschen mit Wohlwollen, Achtsamkeit, Empathie, Wertschätzung und Authentizität zu begegnen.  

Meine Arbeitsweise ist ressourcen - und lösungsorientiert und stets ganzheitlich ausgerichtet auf den Körper, den Geist und die Seele.

 Jede/r ist ein eigenes, ganz individuelles Wesen mit seinen eigenen Lebensaufgaben. Sich selber kennen, bei sich sein, bedeutet gleichzeitig auch innere Ruhe und Kraft und ein ausgeglichenes, glückliches Leben zu führen. Menschen auf diesem Weg zu begleiten sehe ich als meine Lebensaufgabe.



Therapeutische Instrumente

Die Arbeit in meinem Erstberuf als Kindergärtnerin lehrte mich sehr vieles über den Umgang mit Menschen. Dabei waren die Kinder mit ihrer Ehrlichkeit die wohl besten Lehrer.

Das musisch-pädagogische Seminar (Theaterpädagogik) gab mir vielerlei Ideen, wie wir uns durch Tanz, Theater und mit der Stimme ausdrücken können. Sich Ausdrücken können, sehe ich als ein Urbedürfnis und als einen wesentlichen Bestandteil auf dem Weg zur Heilung.

Die tanztherapeutische Fortbildung  lehrte mich mit tanztherapeutischen Instrumenten zu arbeiten. Es fasziniert mich immer wieder, wie deutlich die Sprache des Körpers ist, selbst wenn wir meinen, wir wüssten beispielsweise nicht was wir wollen und brauchen.

In der Ausbildung zur Aura - Chakra - Therapeutin und Rückführungstherapeutin durfte ich verschiedene Methoden im Bereich geistiges Heilen lernen wie energetische Massagen, das Lesen der Chakren und der Aura, Channeling, Heilmeditation, Rückführung, therapeutisches Kartenlegen und Pendeln. All das unterstützt mich dabei, die nötigen Impulse zur Selbstheilung zu setzen. 

Das langjährige kreative Tanzen, das Erlernen der Quantenheilung und die verschiedenen Seminare in der Achtsamkeitsmeditation haben mich in meinem eigenen Prozess voran gebracht und mir zudem viele kostbare Inputs für meine eigene Arbeit als Therapeutin gegeben. 

Die autodidaktische Auseinandersetzung  mit den Themen Hochsensibilität, Angstzustände, mentales Training, inneres Kind, geistiger Missbrauch, Depressionen, Burn-out , ADHS geben mir weitere Instrumente in die Hand, um auf die ganz individuellen Themen und Bedürfnisse der Klient/Innen einzugehen.



Wichtiger Hinweis

Meine Behandlungen verstehen sich als Ergänzung zur Schulmedizin und ersetzen eine schulmedizinische Abklärung und Behandlung keinesfalls! 

Das Reflektieren und Anschauen der eigenen Themen und Prozesse ist ein wesentlicher Bestandteil auf dem Weg zur Heilung. Meine Rolle ist es, die nötigen Anstösse und Anregungen dazu zu geben.